Dolomiti d’acqua – Brücke zwischen Bergen und Lagune

Dolomiti d'acqua

Eine gerade eröffnete Ausstellung erinnert den Besucher an die Schönheit und den Zauber der Dolomiten und schafft auf besondere Art und Weise eine Brücke zu einem weiteren einzigartigen Ort unseres Landes: Venedig und seiner Lagune.

Vom 16. September an kann die Ausstellung „Dolomiti d’acqua – Il viaggio delle pittura dai monti verso Venezia e la laguna“ in Palazzo Crepadona im historischen Zentrum von Belluno besucht werden. Die Ausstellung bildet einen Teil der 20. Edition von Oltre le vette –  Metafore, uomini, luoghi della montagna (Über die Gipfel – Metaphern, Menschen und Orte der Berge) und wurde von den Gemeinden Belluno und San Vito di Cadore iniziiert, wo im August auch eine Vorschau auf die Gesamtausstellung besucht werden konnte.

Die symbolische Beziehung zwischen den Dolomiten und Venedig

Die Ausstellung Dolomiti d’acqua ist konzipiert als eine künstlerische Reise entlang des Piavetals und seiner Hauptzuflüsse, von den Dolomiten bis nach Venedig.

Der Fluss Piave gehörte in den vergangenen Jahrhunderten zu den Hauptwegen, über welche die unterschiedlichsten Handelswaren von den Belluneser Alpen nach Venedig transportiert wurden, darunter nicht zuletzt das Holz, aus welchem die Stadt erbaut wurde. Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch Zeit und Raum und zeigt zum einen auf, auf welche Art sich unser Landschaftsbild in den letzten Jahrzehnten gewandelt und zum anderen, wie sich der Weg der Künstler die Realität abzubilden am Anfang des 20. Jahrhunderts radikal verändert hat.

Im Vorwort des Ausstellungskataloges schreibt Giovanni Granzotto:

„Die diesjährige Kunstausstellung hat zum Ziel, den Besucher an die wunderbare Schönheit und die Besonderheit dieses einzigartigen Ortes, die Dolomiten, zu erinnern und will zudem eine Verbindung zu einem weiteren einmaligen Ort unseres Landes herstellen: Venedig und seiner Lagune. Es bestand schon immer eine osmotische Verbindung zwischen diesen beiden Welten und so wollten wir mit dieser Ausstellung die Geschichte von über einem Jahrhundert der Liebe zwischen den Künstlern und mindestens einem der beiden Orte erzählen.“

Die ausgestellten Werke

Die ausgestellten Werke zeigen mittels der Bilder einiger der bedeutendsten nationalen Künstler ihrer Zeit wie Guglielmo CiardiLuigi CimaGiorgio De ChiricoFilippo de Pisis, Tancredi Parmeggiani, Fiorenzo Tomea, Virgilio Guidi einen Querschnitt aus den venezianischen Landschaften und der Lebensweise von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum 20. Jahrhundert.

Neben der Hauptausstellung wird den Besuchern in einem Saal des Palazzo Crepadona zudem eine besondere Überraschung geboten: die Ausstellung „Viaggi e sguardi – Acquarelli di montagna tra Otto e Novecento“. Die kleine Ausstellung, welche aus Werken von Belluneser Sammlern besteht, soll eines Tages den Kern eines größeren und einzigartigen Projektes bilden. Es finden sich hier unter anderem Aquarellarbeiten von Compton, Gilbert, Donne und weiterer europäischer Künstler, alle von ihnen von großer Berühmtheit und mit einzigartigem Können.

Die Ausstellung findet statt vom 16. September bis 01. November 2016 in Palazzo Crepadona in Belluno.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Dienstag bis Freitag: 10:00 – 12:30 Uhr und 15:30 – 18:00 Uhr

Samstags und vor Feiertagen: 10:00 – 12:30 und 15:30 – 19:00 Uhr

Sonntags und an Feiertagen: 10:00 – 18:00 Uhr

Montag geschlossen außer am Montag, den 31. Oktober

Preise

Regulär 8 Euro

Ermäßigt* 6 Euro

Kostenloser Eintritt für Schulklassen und Kinder von 0 – 11 Jahre

*Ermäßigt

Jugendliche von 12 – 17 Jahre; Studenten mit gültigem Ausweis; Personen über 65 Jahre; zugehörige Unternehmen (laut Liste am Eingang); Gruppen von mind. 20 Personen (1 Begleiter gratis)

Ausstellungskatalog €20,00

Information

Für weitere Informationen über die Ausstellung „Dolomiti d’acqua“ steht die offizielle Website (nur auf Italienisch) zur Verfügung oder:

Tourismusbüro Belluno Tel. 334 2813222; ufficioturistico@fondazioneteatridolomiti.it

Gemeinde Belluno cultura@comune.belluno.it

Bottega del quadro bottegadelquadro@virgilio.it

 

This post is also available in: Italienisch, Englisch, Portugiesisch, Brasilien